Permalink

0

Kennen Sie Celle? Fassade des Alten Rathauses

Die ältesten Teile des Alten Rathauses, die gotischen Kreuzgewölbe unter dem Rathaus und im Ratskeller, gehen wohl bis in die Zeit der Stadtgründung zurück. Der eindrucksvolle Nordgiebel des Rathauses ist im Stil der Weserrenaissance gehalten und gilt als einer der schönsten seiner Art in Norddeutschland. Das Rathaus wurde im Laufe der Jahrhunderte ausgebaut und erweitert. Zuletzt wurden in den Jahren 1984/85 sowie 2007 bis 2009 die Aussenfassade und Bereiche im Inneren saniert. Unser Besuch soll uns die Geschichte und Bedeutung des Bauwerkes nahe bringen und uns Einblicke ins Innere verschaffen, aber wir werden auch Erläuterungen zur Geschichte der Aussenfarbigkeit und zu den Fassadensanierungen bekommen.

Führung: Donnerstag, 27. März 2014, 15.00 Uhr
Treffpunkt: Rathaushalle
Anmeldung: bis 20.03.2014 unter Tel. 05141/12352

Eine Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit dem Museumsverein in Celle e.V.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.